Support Hotline

News

Aktuelle Neuigkeiten

Home / News

Blackout: Katastrophenszenario oder reales Risiko?

Was wirklich dran ist an den lauter werdenden Stimmen.

Blackout: Katastrophenszenario oder reales Risiko?

Wer sich mit der potenziellen Bedrohung eines europaweiten Stromausfalls beschäftigt, weiß: Es gibt verschiedene Ursachen, die im schlimmsten Fall zu einem Blackout führen könnten. Deshalb gilt es für Institutionen, Unternehmen und Administration, sich auf den Worst Case vorzubereiten und ein verlässliches Notfallprogramm zu etablieren. Dank intelligenter Softwareunterstützung und Experten-Know-how ist diese essenzielle Aufgabe auch von kleineren Firmen mit vertretbarem Aufwand zu bewältigen.

Ernstfall mit unterschiedlichen Ausgangsszenarien

Dass Cyber-Angriffe oder extreme Wetterlagen nahezu jede Organisation treffen und sogar Stromausfälle verursachen können, haben die Erfahrungen der vergangenen Monate gezeigt. Vermehrt stehen zudem ganz neue Risiken im Fokus: Beispielsweise wurde Ende November von Gruppierungen aus dem Impfgegner-Milieu dazu aufgerufen, durch akkordiertes Auslösen von Stromschwankungen einen Blackout zu erzeugen. In Dresden wurde im September durch einen Luftballon eine Trafo-Station und damit die Stromversorgung lahmgelegt. Und auch die Gefahr eines Blackouts aufgrund von Energiemangel wird regelmäßig diskutiert.

Zuverlässig abgesichert durch umfassendes Krisenmanagement

Ob ein möglicher Systemausfall durch Unwetter, Hacker oder „Stromterror“ verursacht wird: Unternehmen und Verwaltung sind gut beraten, sich auf diesen Ernstfall vorzubereiten und die IT-Systeme erfolgreich abzusichern. Dafür reicht es allerdings nicht aus, in USV-Anlagen und Notstromaggregate zu investieren. Stattdessen erfordert ein verlässliches Krisenmanagement die Definition logischer, automatisierter Abläufe, umfassende Tests, Simulationen und Dokumentationen sowie einen gezielten Schutz der Infrastruktur. Und auch ein „Plan B“ sollte erarbeitet werden, der im Rahmen eines Notfallhandbuchs Ersatzkapazitäten, Datenrettung und Verantwortlichkeiten definiert.

Business Continuity: Digitalisierung ist Pflicht!

Digitale Lösungen machen es einfacher, diese Voraussetzungen zu erfüllen. Um im Krisenfall Software redundant abzusichern, sämtliche Daten verfügbar und alle Handbücher zugänglich zu machen, ist eine vertrauenswürdige Cloud bestens geeignet. Damit sich Organisationen auf erprobte Prozeduren verlassen können, bietet sich eine geeignete, „mitdenkende“ Software an, mit der sämtliche Abläufe bei vertretbarem Aufwand umfassend getestet werden können. Dies versetzt die Geschäftsführung in die Lage, gegenüber ihren Stakeholdern die Erfüllung sämtlicher gesetzlichen Verpflichtungen nachzuweisen. Und auch dem Compliance-Thema, das ISO-Zertifizierungen oder Cyber-Versicherungen zunehmend voraussetzen, wird auf diese Weise Genüge getan.

Notfallplan: Mehrwerte im Praxistest

Kommt es zum Ernstfall, werden auf Basis des durchdachten Notfallplans die Systeme entweder schnellstmöglich oder langsam und kontrolliert heruntergefahren – je nachdem, ob es sich beispielsweise um einen Ransomware-Angriff handelt oder um einen Brand, bei dem zunächst Daten evakuiert werden sollen. Und auch unabhängig von einem Krisenfall bietet ein Notfallplan echten Mehrwert, denn er veranlasst Firmen häufig dazu, bestehende Schwachstellen zu identifizieren und zu beseitigen. Und auch geplante Abschaltungen, beispielsweise im Falle eines Updates, lassen sich auf Basis bestehender Planungen effizienter durchführen. Dafür lohnt es sich, professionelle Unterstützung ins Boot zu holen: Mit unserer Expertise stehen wir Ihnen auf Wunsch bei der Ausarbeitung Ihres Notfallplans zur Seite – damit Sie für einen möglichen Blackout bestens gerüstet sind.

Werden Sie Partner und setzen Sie gemeinsam mit iQSol auf modernste und professionellste IT-Sicherheit für Sie und Ihre Kunden!

Partner werden

Wenn Sie Näheres erfahren möchten, senden wir Ihnen einen Querschnitt unserer Referenzen gerne auf Anfrage zu. >>Hier<<

Werfen Sie gleich einen Blick in unsere Demo-Anwendungen und erfahren Sie Schritt für Schritt, was unsere Lösungen für Sie tun können.

Demo anfordern